24 Geschichten

 

glücktitel.jpg

 

Draußen wird es kühl. Zeit für gemütliche Lesestunden! Ab 25. September erhältlich: Vierundzwanzig Geschichten für die Vorweihnachtszeit oder zum Verschenken an liebe Menschen. In jeder Geschichte ist eine Bastelidee versteckt.

Viel Freude damit! Ich hoffe, die Texte bringen ein wenig Licht in dunkle Tage.

Einen bunten Herbst wünscht

Patricia Koelle

Wo die Dünen schimmern

Band 2 der Nordseetrilogie gibt es ab heute als Ebook. Als Taschenbuch dann in vier Wochen. Den Ebook-Lesern wünsche ich schon einmal viel Freude damit. Und ALLEN Lesern zauberhafte hellgrüne Frühlingstage!

bild1.jpg

Nachtrag: Inzwischen gibt es natürlich auch Band 3, „Was die Gezeiten flüstern“. Ich war eine Zeitlang aus privaten Gründen offline.

Band 1 der neuen Trilogie

DSC00084.JPG

Band 1 der neuen Nordsee-Trilogie wird voraussichtlich am 24. Juni 2017 erscheinen.

Der Titel lautet: WENN DIE WELLEN LEUCHTEN

und darum geht es:

Rhea lebt auf der Nordseeinsel Amrum und sorgt auf ihre besondere Weise für die Unterhaltung der Feriengäste. Als Kind wurde sie gehänselt, weil sie ihren Vater nicht kennt. Niemand außer ihrer Mutter hat ihn je gesehen und keiner weiß seinen Namen. Wilde Gerüchte machen die Runde.

Erst als Rhea erwachsen ist, zeigt ihr die Mutter einen Brief, den er hinterlassen hat. Ein Satz darin geht Rhea nicht aus dem Sinn. Mit einer eigenen Wortschöpfung beschreibt ihr Vater, woran man seine große Liebe erkennen kann. Rhea macht sich in die Ferne auf, ihren Vater mit Hilfe seiner Worte zu suchen – und ihre große Liebe! Doch schon bald sehnt sie sich nach dem Geruch von Tang, Salz und Leben in der lichterfüllten Weite des Watts zurück und nach den kleinen Wesen, mit denen sie dort befreundet ist. Ihr  geheimnisvoller Onkel Skem nennt es das Land der Spiegel, in dem man nicht vor sich selbst weglaufen kann. Wird sie dennoch etwas über ihren Vater erfahren? Und stimmt es, was er über die große Liebe gesagt hat?

u1_978-3-596-29761-0.jpg

Das Buch ist bereits vorbestellbar.

Es geht voran

So. Die Druckfahnen von Band 3 der Ostsee-Trilogie sind fertig korrigiert und an den Verlag zurückgeschickt. Nun kann das Buch bald in die Herstellung gehen. Ich bin sehr gespannt, ob es euch gefallen wird.

An dieser Stelle ein dickes DANKESCHÖN an all die Vielen, die es bereits vorbestellt haben! Ich freu mich sehr darüber.

u1_978-3-596-03298-3.42952427.jpg

Auch die Druckfahnen der Neuauflage von „Die eine, große Geschichte“ habe ich gerade fertig korigiert zur Post gebracht. Ich freue mich sehr, das dieser kleine Roman, der meiner Meinung nach mein bestes Buch ist, nun auch bei Fischer erscheinen und so den Weg in die Buchhandlungen finden wird, vielleicht schon Ende August.

„Die eine, große Geschichte“ ist so etwas wie eine Brücke zwischen der Ostsee-Trilogie und der neuen Nordsee-Trilogie. Hinten drin werdet ihr als Leseprobe den Anfang vom ersten Band der Nordsee-Trilogie finden.

Band 1 wird im Sommer 2017 erscheinen und ich mache mich jetzt gleich ans Weiterschreiben, denn die Figuren in meinem Kopf sind so lebendig und ungeduldig, dass sie mir keine Ruhe lassen.

Einstweilen wünsche ich euch zauberhafte Frühlingstage!

Herzliche Grüße, Patricia

 

E N D E

u1_978-3-596-03298-3.42952427

Ich kann es noch nicht glauben, aber ich habe es geschafft. Unter dem Manuskript von Band 3 steht seit heute ENDE. Und ich bin fix und fertig. Und aufgeregt. Und glücklich. Und ängstlich, ob es euch gefallen wird. Und den Lektoren, die sich noch die Haare raufen werden.

Und es gibt noch so viel zu tun, überarbeiten, kürzen, verbessern.

Noch nie habe ich ein so langes Buch geschrieben und noch nie habe ich mit einem so gerungen. Deshalb ist es mir besonders ans Herz gewachsen. Noch nie haben so viele Leser auf eine meiner Geschichten gewartet. Mit hohen Erwartungen. An den Wechsel zu einem großen Publikumsverlag musste ich mich auch erst gewöhnen, da ist doch manches anders. So viele Fachleute eines ganzen Teams, die sich mit meinem Buch befassen.

Gleichzeitig war es ein ereignisreiches Jahr, das mir zum Schreiben immer zu wenig Zeit ließ.

Und all die netten Zuschriften und Rezensionen von euch, die mich demütig und ergriffen und mutig machten. DANKE! Ohne euch hätte ich diesen dritten Band nie zu Ende gebracht.

Noch nie muste ich mich nach insgesamt über 1500 Seiten einer ganzen Trilogie von meinen Figuren verabschieden.

Und ich habe vorher nie gewußt, dass ich so etwas Umfangreiches schreiben will, geschweige denn, dass ich es kann.

Jetzt werde ich mein Arbeitszimmer aufräumen, in dem ich seit Wochen durch ein Meer aus Notizzetteln wate. Und auch mein Kopf muss aufgeräumt und gelüftet werden.

Myra Webelhuth und die anderen sind es, die ein Eigenleben entwickelten und mich von Tag zu Tag durch das Projekt getragen haben.

Und deswegen gibt es hier Myras Lied zu hören, das ich immer gehört habe um mich auf das Schreiben einzustimmen. Ich fand, es klingt so wie Myra ist.

Myras Lied

Ich wünsche euch leuchtende Weihnachten und danke, dass ihr da seid, irgendwo da draußen. Habt es gut miteinander.

Patricia

Neuer Fotoblog

Liebe Leser,

ich grüße euch und wünsche euch einen wunderschönen Frühling!
Inzwischen arbeite ich fleißig an Band 3 der Ostsee-Trilogie.
Um gelegentlich abzuschalten, habe ich wieder mit dem Fotografieren angefangen – mit der besten Kamera, die ich je hatte. Wer sich auf den Frühling einstimmen möchte, den lade ich herzlich ein, mal in meinem Fotoblog zu stöbern. Ein Klick aufs Bild führt euch dorthin 🙂

glöckchen2