Veröffentlicht in Schreiben, Uncategorized

Es geht voran

So. Die Druckfahnen von Band 3 der Ostsee-Trilogie sind fertig korrigiert und an den Verlag zurückgeschickt. Nun kann das Buch bald in die Herstellung gehen. Ich bin sehr gespannt, ob es euch gefallen wird.

An dieser Stelle ein dickes DANKESCHÖN an all die Vielen, die es bereits vorbestellt haben! Ich freu mich sehr darüber.

u1_978-3-596-03298-3.42952427.jpg

Auch die Druckfahnen der Neuauflage von „Die eine, große Geschichte“ habe ich gerade fertig korigiert zur Post gebracht. Ich freue mich sehr, das dieser kleine Roman, der meiner Meinung nach mein bestes Buch ist, nun auch bei Fischer erscheinen und so den Weg in die Buchhandlungen finden wird, vielleicht schon Ende August.

„Die eine, große Geschichte“ ist so etwas wie eine Brücke zwischen der Ostsee-Trilogie und der neuen Nordsee-Trilogie. Hinten drin werdet ihr als Leseprobe den Anfang vom ersten Band der Nordsee-Trilogie finden.

Band 1 wird im Sommer 2017 erscheinen und ich mache mich jetzt gleich ans Weiterschreiben, denn die Figuren in meinem Kopf sind so lebendig und ungeduldig, dass sie mir keine Ruhe lassen.

Einstweilen wünsche ich euch zauberhafte Frühlingstage!

Herzliche Grüße, Patricia

 

Veröffentlicht in Uncategorized

Neuer Fotoblog

Liebe Leser,

ich grüße euch und wünsche euch einen wunderschönen Frühling!
Inzwischen arbeite ich fleißig an Band 3 der Ostsee-Trilogie.
Um gelegentlich abzuschalten, habe ich wieder mit dem Fotografieren angefangen – mit der besten Kamera, die ich je hatte. Wer sich auf den Frühling einstimmen möchte, den lade ich herzlich ein, mal in meinem Fotoblog zu stöbern. Ein Klick aufs Bild führt euch dorthin 🙂

glöckchen2

Veröffentlicht in Uncategorized

Zwiebeltürmchen-Adventskalender

wpid-20141122_170007.jpgMeine Mutter liebt Burgen und Schlösser, am liebsten mit „Zwiebeltürmchen“. Und sie liebt Zwiebeln. Da lag es nahe, bei dem diesjährigen, wie immer aus alten Verpackungen  gebastelten Adventskalender für sie mal das Zwiebeltürmchenthema wörtlich zu nehmen.

wpid-20141122_170048.jpg  wpid-20141122_165934.jpg wpid-20141122_165806.jpg wpid-20141122_165942.jpg

Veröffentlicht in Uncategorized

Wie Schokolade..?

9783939937135-280-197m drachengeschichten-240Ich bin ganz gerührt. Ich bekomme so tolle Rezensionen zu „Das Licht in deiner Stimme“, und auch so nette Kommentare über Facebook. Immer wieder erzählen da Leser, dass sie das Buch bewußt langsam lesen, immer nur ein Stück, oder als Belohnung nach unliebsamer Arbeit. Damit es nicht so schnell alle ist.

So mache ich es mit dem Schreiben auch – erst das Putzen, Einkaufen und Aufräumen etc etc, dann darf ich endlich schreiben… Darum dauert es auch immer so lange, bis ein Buch fertig ist.

Aber dass Ihr da draußen dann mit dem Buch umgeht als wäre es Schokolade, das ehrt mich sehr und macht mich sprachlos, und ich danke euch für diese Ermutigung.

Falls wem die Schokolade zu schnell ausgeht, erinnere ich daran, dass es noch meine Weihnachtsgeschichten gibt 🙂

Liebe Grüße an euch alle da draußen, und macht es euch gemütlich bei diesem Novemberwetter.

endgültig

Veröffentlicht in Uncategorized

Krokusse jetzt!

wpid-20141004_143035.jpg Dies ist eines der vielen kleinen Gesichter eines goldenen Oktobers. Das ist doch eine Herbstzeitlose, werden nun wieder viele sagen. Aber das stimmt nicht. Es gibt Herbstzeitlosen, und es gibt Herbstkrokusse, nur viele kennen sie nicht. Ich finde die Herbstkrokusse sehr liebenswert, weil sie die Zeit so nett durcheinanderbringen und ein Versprechen des Frühlings sind, eine Vorschau sozusagen, und der dadurch auf einmal gar nicht so weit weg scheint. Ein Gruß quer durch die Monate. Und der hier gilt euch.

wpid-20141008_111216.jpgIch habe übrigens mal eine Geschichte geschrieben, in der jede Menge Herbstkrokusse vorkommen, aus bestimmten Gründen und an verrückten Stellen. Aber das nur nebenbei.

cover-anderwann-240

Veröffentlicht in Uncategorized

Zwischen Büchern

Sanft geht der Sommer zu Ende, mit mildem Wind, warmem Licht und Schattenspielen an der Wand. Es war ein arbeitsreicher Sommer für mich, ich habe ein altes Buch überarbeitet und ein neues geschrieben und viel Neues erlebt und gelernt. Auch geht für mich ein Kindheitstraum in Erfüllung, aber Genaueres darf ich erst demnächst verraten.
Zum Lesen und Bloggen blieb keine Zeit. Nun freue ich mich darauf, hier wieder Gedanken hinterlassen zu können und auf anderen Blogs zu stöbern.
Ein wenig müde bin ich und muss mich erst wieder sortieren, aber glücklich bin ich auch. Mit den Notizen für das neue Buch habe ich schon längst begonnen, doch ein wenig muss ich noch verschnaufen und Liegengebliebenes erledigen.
Und von der Herbstfee, die alles so bunt zaubert, wünsche ich mir, dass mein neues Buch jemandem gefällt und so unaufdringlich leicht in die Herzen der Leser fliegt wie diese kleine Feder, die mir heute bei der Gartenarbeit begegnete.
Ich wünsche euch und mir einen leuchtenden Herbst!

wpid-20140927_143115.jpg

Veröffentlicht in Uncategorized

Hafenstudie

Zwecks Recherche für Band 2 der Naurulokki-Trilogie – und weil mich jeder Hafen aus unbekanntem Grund fasziniert – und weil mir das Fotografieren Freude macht – habe ich in Kühlungsborn ein paar Detailstudien betrieben.